Die Welt steht aufgrund der Corona-Krise teilweise still und wir von RailApp wünschen daher allen in dieser besonderen Zeit alle Gesundheit und Kraft. Im Hintergrund werden wir natürlich weiter hart an der RailApp-Anwendung arbeiten. Zum Beispiel sind wir letzten Dienstagabend mit einem Update der RailApp (Web) -Anwendung wieder online gegangen. Darüber hinaus wird ein Update der mobilen Anwendung in diesen Tagen sowohl im Google Playstore (Android) als auch im Apple Appstore (iOS) veröffentlicht. Wenn die Funktion „Automatische Aktualisierung“ aktiviert ist, wird die mobile App auf dem Telefon oder Tablet automatisch aktualisiert.

Nachfolgend finden Sie die Übersicht mit den wichtigsten Anpassungen. Für weitere Informationen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail info@railapp.nl.

Streckenkenntnisse Österreich

Wir haben vor kurzem begonnen, mit österreichischen Parteien zusammenzuarbeiten, weshalb wir das Modul Streckenkenntnisse erweitert haben. In der kommenden Zeit werden wir die Streckenabschnitte und Strecken pro Region hinzufügen, damit Lokführer, die auch in Österreich arbeiten, diese nutzen können.

Formular Störungen / Fehler

Mit einigen Benutzern waren wir in letzter Zeit damit beschäftigt, ein digitales Fehlerformular innerhalb der mobilen Anwendung zu erstellen.

Wenn ein Mitarbeiter für einen Fehlerservice eingeplant ist, kann er jeden Fehler / Anruf in der App registrieren und anschließend alle Informationen über den Schicht senden. Projektnummern, Fehlernummern, Zeiten, Aktivitäten und Kilometer werden in einer Übersicht mit dem Schicht als zusätzlicher Arbeitsauftrag angezeigt. Vergleichbar mit der Schweißregistrierung und anderen Unterregistrierungen.

Es ist den Büroangestellten auch möglich, diese Registrierung über ein separates Logbuch digital freizuschalten, insbesondere für die Unterregistrierungen (Schweißregistrierung und Fehler-Registrierungen).

Für weitere Informationen zu dieser Funktionalität kontaktieren Sie uns bitte.

An- und Abmelden von Schichten durch Mitarbeiter über die Webanwendung

Alle externen Mitarbeiter melden sich bereits über die mobile Anwendung an und ab. Dies ist nützlich, da sie das Smartphone oder Tablet dabei haben. Es kann zum Beispiel auch verwendet werden, um die digitale Signatur vor Ort zu platzieren oder um die Schweißnahtregistrierung direkt auszufüllen. In der Vergangenheit war es auch möglich, sich über die Webanwendung anzumelden und abzumelden. Anfang dieses Jahres haben wir jedoch angekündigt, die Anmeldung  und Abmeldung von Schichten über die Webanwendung zu beenden, da sie von niemandem mehr verwendet wird. Ab diesem Update ist dies nicht mehr möglich.

Natürlich bleibt die Webanwendung für die Mitarbeiter für andere Angelegenheiten wie Urlaubsanträge, Übersichten über Dienstleistungen pro Monat, Zugriff auf die empfangenen Sicherheitsnachrichten, Zertifikate, Streckenkenntnisse-übersichten usw. verfügbar.

Verbesserte Übersicht über die Schicht Informationen

Wir haben eine Anpassung vorgenommen, damit dies auch im Anmeldebildschirm und im Abmeldebildschirm für den Mitarbeiter klarer wird, für welchen Schicht sich der Mitarbeiter anmelden oder abmelden möchte.

Name der Startort in der Planung sichtbar

Von nun an können Sie den geplanten Startort des Dienstes anhand Ihres Wochenplans leicht erkennen. Für weitere Details müssen Sie natürlich auf den Service klicken, um alle Service-Details anzuzeigen.

Mehrere Urlaub auf einem Tag

Von nun an ist es möglich, an einem Tag mehrere Arten von Urlaub bei einem Mitarbeiter zu planen.

Massendokumente hinzufügen / überschreiben

Wenn Sie Dokumente gleichzeitig zu mehreren Diensten hinzufügen oder übertragen möchten, können Sie dies tun, indem Sie über ‚Auswählen‘ auf einen oder mehrere Dienste klicken und dann im Menü ‚Aktionen‘ die Option ‚Bearbeiten‘ auswählen. Wir haben die neue Funktionalität hinzugefügt, damit wir wählen können, ob die Dokumente hinzugefügt werden sollen oder ob die vorhandenen Dokumente korrekt überschrieben werden sollen.

Sonstige Anpassungen

  • Für deutschsprachige Benutzer wurden verschiedene Übersetzungen verbessert.
  • Scrollen des Zeitplans, wenn Verfügbarkeit geöffnet ist.
  • Andere Fehlerbehebungen.

Zusätzlich zu den oben genannten Verbesserungen haben wir natürlich auch an anderen geringfügigen Anpassungen und Verbesserungen gearbeitet.

Bei Fragen oder Kommentaren zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Das RailApp-Team

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.